Thomas Hartl

Praxis für Osteopathie

Krankheitsbilder

Die Osteopathie behandelt keine Krankheiten im eigentlichen Sinne, sondern Bewegungsstörungen im weitesten Sinne.

Osteopathie beschränkt sich nicht auf die Behandlung einzelner Symp­tome, sondern sieht immer den Menschen als Ganzes. Behandelt werden daher auch keine Krankheiten, sondern Menschen. Deshalb ist es auch nicht sinnvoll, Indikationen für die Osteopathie anzugeben. Die Beseitigung von Symptomen ist im Grunde nicht Ziel der Behandlung, sondern nur ein Ergebnis der Auflösung von Einschränkungen osteopathischer Dysfunktionen jeder Art.


Wenn Sie Beispielhafte Geschichten von Menschen lesen möchten, die sich osteopathisch behandeln ließen, dann können Sie das hier tun: www.jameda.de - Das ist ein Bewertungsportal für Ärzte und Therapeuten.

Manche Patienten waren so nett und haben ihre Erfolge oder Misserfolge mitgeteilt. Wenn Sie nach meinen Behandlungen auch eine Geschichte zu erzählen haben, dann helfen Sie anderen Menschen sich zu orientieren, was es neben der Schulmedizin noch für Behandlungsmöglichkeiten gibt.

Ich möchte Sie nur bitten, sich mit "Lobhudeleien" zurück zu halten. Es geht in erster Linie um die Möglichkeiten der Osteopathie und wie sie Ihnen geholfen hat, und nicht, ob ich "goldene Hände" habe. Meine sind nämlich nur aus "Fleisch und Blut".

Mein Wunsch bei negativer Kritik ist, dass sie ehrlich und sachlich geschrieben ist. In der Regel wird ein Therapeut immer dann schlecht bewertet, wenn man seine "Behandlungsart" nicht mag, oder der Patient, je nach Ursache seiner Beschwerden, keine Änderung seines Lebenswandels vornehmen wollte und dadurch das erwünschte Ziel nicht realisiert werden konnte. Das ist kein Grund einen Therapeuten oder seine Methode zu kritisieren. Ob eine Therapie gelingt liegt vor allem am Verhalten des Patienten nach einer Behandlung. Therapeuten schaffen durch eine Behandlung nur neue Möglichkeiten. Wie man diese nutzt, ist eine persönliche Ermessensfrage der persönlichen Prioritäten im Leben.

Aber es ist völlig in Ordnung und auch notwendig, wenn Sie schreiben, dass ich auch mal nicht helfen konnte. Osteopathie, bzw. ich habe selbstverständlich Grenzen in meinen Möglichkeiten. Und es wäre schlimm, wenn es den Eindruck macht, Osteopathie kann alles und allen helfen.